top of page

Was ist das beste Material für einen Wärmflaschenbezug?

Die Verwendung einer Wärmflaschenhülle hat viele Vorteile. Während ihre wichtigste Funktion darin besteht, Ihre Haut vor dem direkten Kontakt mit der Flasche zu schützen, hält sie Ihre Wärmflasche auch länger warm.


Wärmflaschenbezüge gibt es in verschiedenen Designs, einige davon mit lustigen Mustern für Kinder und andere mit luxuriösem Stil für diejenigen, die einen ausgefallenen Bezug mögen.


Vielleicht ist Ihnen aufgefallen, dass die Preise für diese Abdeckungen variieren. Haben Sie sich jemals gefragt, warum?


Einfach, weil sie aus unterschiedlichen Materialien bestehen, von denen einige hochwertiger sind als andere. Beispielsweise ist ein Wärmflaschenbezug aus Wolle oder Kaschmir weitaus teurer als ein Bezug aus Polyester.


Wir erklären Ihnen, warum das so ist und für welches Material Sie sich bei der Auswahl Ihres Wärmflaschenbezugs entscheiden sollten.


Illustration der Wärmflaschenabdeckung

Die besten Materialien für Ihren Wärmflaschenbezug sind Polyestervlies und Kaschmir, gefolgt von Woll-Acryl-Mischgewebe, reiner Wolle und Baumwolle. Diese Materialien haben die besten Isoliereigenschaften für Ihren Bezug und halten Ihre Wärmflasche länger warm. Auch die Dicke Ihres Wärmflaschenbezugs ist ein wichtiger Faktor: Je dicker das Material, desto länger bleibt Ihre Wärmflasche warm.


Die meisten isolierenden Materialarten

Icewear, ein isländischer Einzelhändler für Outdoor-Bekleidung und Wollprodukte, untersuchte die Materialien waren die wärmsten für Kleidung. Genauer gesagt zielte die Studie darauf ab herauszufinden, welcher Stoff die Wärme am meisten speichert.


Dies steht in direktem Zusammenhang mit unserem Artikel, da wir nach Materialien suchen, die Ihre Wärmflasche möglichst lange haltbar machen.


Nachfolgend finden Sie die Ergebnisse der Studie. Die Wärmeleitfähigkeit (K) gibt an, wie leicht Wärme durch das Material dringt. Je niedriger der Wert, desto besser speichert das Material Wärme und Wärme.


Kaschmir wurde in der Forschung von Icewear nicht untersucht. Unsere eigenen Untersuchungen haben jedoch ergeben, dass Kaschmir isolierender ist als Wolle, weshalb wir mit Fleece den ersten Platz einnehmen. Darüber hinaus gibt es nach unserem besten Wissen keine Daten zum Vergleich von Polyester-Fleece und Kaschmir.


Rangliste der wärmsten Wärmflaschenbezüge nach Material

​Ranking

Material

Wärmeleitfähigkeit

1

Polyestervlies

K=0,034

~

Polyestervlies

K=0,034

2

Wolle + Acryl

K=0,035

2

Wolle (100 %)

K= 0,039

4

Baumwolle (100 %)

K=0,040

5

Polyester (100 %)

K=0,050

6

Seide

K=0,066

7

Baumwolle + Acryl

K=0,072

8

Viskose + Lycra

K=0,104

9

Baumwolle + Polyester

K=0,120

Welche Wärmflaschenbezüge fühlen sich am besten an?

Da wir nun wissen, welches Material am wärmsten ist, welches fühlt sich am besten an? Das ist natürlich sehr subjektiv und von Person zu Person unterschiedlich. Nach unserer Erfahrung sind Wärmflaschenbezüge aus Fleece oder Kaschmir am weichsten und damit am kuscheligsten zum Kuscheln.


Um sich ein Bild zu machen, überlegen Sie, wie bequem Sie einen Wollpullover über einem Pullover aus Fleece, Kaschmir oder Baumwolle tragen. Das Gefühl wird an Ihren Händen und am Körper ähnlich sein, wenn Sie Ihre Wärmflasche verwenden.


Fleece-Wärmflaschenbezug

Welche Materialien sind für einen Wärmflaschenbezug am teuersten?

Die teuersten Wärmflaschenbezüge, die Sie kaufen können, sind aus Kaschmir. Der Preis für Wärmflaschenbezüge aus Kaschmir liegt in der Regel zwischen 100 und 200 Euro (inklusive Wärmflasche), je nach Marke und Strickart.


Wärmflaschenbezüge aus reiner Wolle sind mit Preisen zwischen 30 und 50 Euro deutlich günstiger (auch inklusive Wärmflasche).


Fleece-Wärmflaschenbezüge sind sogar noch günstiger und bereits für 10 Euro inklusive Wärmflasche erhältlich.


Die folgende Tabelle zeigt die am häufigsten verwendeten Materialien für Wärmflaschenhüllen auf dem Markt, sortiert nach Wärme. Wie Sie sehen, ist die teuerste Option nicht immer die wärmste.

Ranking

Material

Preisspanne (inkl. Flasche)

1

Fleece

10 - 15 Euro

1

Kaschmir

100 - 200 Euro

3

Wolle

30 - 50 Euro

3

Fleece

10 - 15 Euro

Die Bedeutung der Materialstärke

Neben der Art des Materials, für das Sie sich entscheiden, spielt auch die Dicke des Wärmflaschenbezugs eine große Rolle dabei, die Wärme im Inneren zu halten.


Je dicker das Material, desto länger bleibt es warm.


Ähnlich wie bei der Jackenarbeit besteht der Trick darin, eine dünne Luftschicht zwischen der Wärmflasche und der sie umgebenden Hülle aufrechtzuerhalten: Sie möchten die heiße Luft aus der Wärmflasche einschließen. Aus diesem Grund sollte die Hülle nicht zu eng um die Flasche gewickelt sein.


kleine Wärmflaschen mit Vlies

Sollten Sie zwei Hüllen für Ihre Wärmflasche verwenden?

Das Tragen einer zweiten Schicht über Ihrer Wärmflasche kann ebenfalls dazu beitragen, diese wärmer zu halten. Dies kann jedoch zu viel Wärme einschließen und das gewünschte Wärmegefühl verringern.


Probieren Sie ruhig aus und wickeln Sie eine dünne Schicht um Ihre Wärmflasche (wickeln Sie sie beispielsweise zuerst in ein dünnes Küchentuch ein), bevor Sie den eigentlichen Bezug aus Wolle, Baumwolle, Polyester oder einem anderen Material Ihrer Wahl anbringen.


Wenn es mit zwei Schichten nicht warm genug ist, bleiben Sie einfach bei einer! Dies bietet ausreichend Schutz für Ihre Haut und ist zudem sicher in der Anwendung.


Abschließende Gedanken

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen die Auswahl des Wärmflaschenbezugs erleichtert, den Sie benötigen. Ganz gleich, für welches Material oder welche Dicke Sie sich entscheiden, die wichtigste Erkenntnis hierbei ist, dass Sie immer eine Wärmflaschenhülle verwenden sollten, vor allem zum Schutz Ihrer Haut.


Wärmflaschen haben außerdem den Vorteil, dass sie es länger warm halten, was die meisten von uns natürlich auch bevorzugen, insbesondere in kalten Winterzeiten.


Bleib warm und cosy!


Silikon-Wärmflasche auf dem Deckel

留言


Noch keine Beiträge in dieser Sprache veröffentlicht
Sobald neue Beiträge veröffentlicht wurden, erscheinen diese hier.
bottom of page