top of page

Warum riecht meine Wärmflasche? 3 Lösungen


Wärmflaschen-Symbol aus Gummi

Wärmflaschen aus Gummi können einen deutlichen Geruch haben. Das ist der natürliche Geruch von Kautschuk, der auch während des Herstellungsprozesses verstärkt werden kann. Der Geruch Ihrer Gummiwärmflasche wird zwar mit der Zeit verblassen, aber am einfachsten lässt sich dieses Problem vermeiden, wenn Sie eine aus PVC oder Silikon kaufen. Diese eignen sich auch besser für Personen, die allergisch auf Gummi und Latex reagieren.


Kann man den Geruch einer Wärmflasche überdecken?

Wie bereits erwähnt, wird der Gummigeruch der Wärmflasche mit der Zeit verschwinden. Es gibt jedoch ein paar Tricks, mit denen Sie diesen Prozess beschleunigen oder den Geruch sofort überdecken können.


1. Verwenden Sie Ihre Wärmflasche, um den Geruch zu vertreiben

Zugegeben, das klingt ein wenig kontraintuitiv. Tatsache ist jedoch, dass Sie den Geruch schneller verschwinden lassen können, indem Sie Ihre Wärmflasche wie gewohnt füllen (nicht mit kochendem Wasser!) und sie zum Abkühlen irgendwo hinstellen, ohne sie zu benutzen.


Wenn Sie diesen Vorgang oft genug wiederholen (5-6 Mal), bevor Sie die Wärmflasche tatsächlich benutzen, wird der Geruch bereits verblasst sein und Ihre Nase entlasten.


Achten Sie darauf, dass Sie die Wärmflasche nicht in direktem Sonnenlicht oder in einer feuchten Umgebung aufbewahren: Das würde das Gummi beschädigen.


2. Verwenden Sie einen Wärmflaschenüberzug

Die Verwendung einer Wärmflaschenhülle hilft, den Gummigeruch zu überdecken und das Erlebnis angenehmer zu machen. Der Gummigeruch kann zwar immer noch ein wenig vorhanden sein, aber das hilft definitiv!


Außerdem können Sie mit einer Hülle Ihr Produkt schützen, so dass Ihre Wärmflasche länger hält.


Wärmflasche mit weißem Bezug

3. Verwenden Sie keine Seife, Reinigungsmittel oder Öle zur Reinigung Ihrer Wärmflasche

Zunächst einmal kann der Geruch nicht verschwinden, egal wie oft Sie Ihre Wärmflasche waschen. Außerdem ist es nicht ratsam, Seife, Reinigungsmittel, Bleichmittel, Essig, Backpulver oder Öle zum Waschen der Wärmflasche zu verwenden, da dies das Material beschädigen und zu Rissen führen kann.


Pflegehinweise für Wärmflaschen

4. Kaufen Sie eine Wärmflasche aus PVC oder Silikon


PVC-Wärmflaschen

Wärmflaschen aus thermoplastischem Kunststoff (PVC) sind gummifrei und haben daher nicht den starken Geruch, den Wärmflaschen aus Gummi normalerweise haben. Dies kann eine gute Alternative für diejenigen sein, die den Geruch von Gummi nicht mögen.


Andererseits enthalten die meisten PVC-Wärmflaschen giftige Chemikalien (die das Produkt biegsam machen), was für Kinder (oder andere Personen) nicht ideal ist.


Wärmflaschen aus Silikon

Wärmflaschen aus Silikon sind ebenfalls geruchsneutral. Außerdem enthalten sie keine giftigen Chemikalien wie BPA oder Phthalate, was sie für Kinder (oder eigentlich für jeden anderen Menschen) sicherer macht.


Wärmflaschen aus Silikon sind außerdem sehr haltbar und können in der Mikrowelle erhitzt werden. Eine weitere gute Option!


Abschließende Gedanken

Hoffentlich haben wir Ihnen ein paar Ideen gegeben, wie Sie den Gummigeruch aus Ihrer Wärmflasche loswerden können. Obwohl Wärmflaschen aus Gummi heutzutage am häufigsten auf dem Markt sind, gibt es auch welche aus Silikon oder PVC, die geruchsneutral sind (oder vielleicht sogar gut riechen!).


Kurz gesagt, der Geruch verschwindet mit der Zeit. Wenn Sie den Geruch wirklich nicht ertragen können, können Sie ihn mit einer Wärmflaschenhülle überdecken. Das Waschen der Wärmflasche mit Seife, Ölen oder Backpulver wird wahrscheinlich nicht helfen und kann die Wärmflasche sogar beschädigen.


Zwei hängende Wärmflaschen

Commentaires


Noch keine Beiträge in dieser Sprache veröffentlicht
Sobald neue Beiträge veröffentlicht wurden, erscheinen diese hier.
bottom of page